Holmer Segelverein Schleswig e.V.
Menü

covid-19: Hygieneregeln im HSVS

Distanzregeln einhalten: Ein Abstand von mindestens 2 Metern zwischen den anwesenden Personen trägt dazu bei, die Übertragungs-wahrscheinlichkeit von Viren deutlich zu reduzieren. Auf Grund der Bewegung beim Sport ist der Abstand großzügig zu bemessen. Körperkontakte müssen unterbleiben: Sport und Bewegung sollten kontaktfrei durchgeführt werden. Auf Händeschütteln, Abklatschen, in den Arm nehmen und Jubeln oder Trauern in der Gruppe wird komplett verzichtet. Die Austragung von Zweikämpfen, z. B. in Spielsportarten, sollte unterbleiben. Bleibt zuhause, wenn ihr krank seid und haltet die Nießetikette ein.

Mit Freiluftaktivitäten starten: Sport und Bewegung an der frischen Luft erleichtern das Einhalten von Distanzregeln und reduzieren das Infektionsrisiko durch den permanenten Luftaustausch.   

Hygieneregeln einhalten: Häufigeres Händewaschen, die regelmäßige Desinfektion von stark genutzten Bereichen und Flächen sowie der Einsatz von Handschuhen kann das Infektionsrisiko reduzieren. Beim Segeln passiert das quasi ständig von allein. Im WC-Bereich gelten die dort ausgehängten Hygieneregeln. 

Vereinsheime und Umkleiden bleiben geschlossen: Die Nutzung des Umkleidebereichs in der Halle ist einzeln möglich. Der Jugendraum bleibt geschlossen.

Fahrgemeinschaften vorübergehend aussetzen:   In der Übergangsphase sollte auf die Bildung von Fahrgemeinschaften zum Training verzichtet werden.          

Veranstaltungen und Wettbewerbe unterlassen: Um die Distanzregeln einzuhalten, sollten derzeit keine sozialen Veranstaltungen des Vereins stattfinden. Nicht gestattet sind zunächst auch sportliche Wettbewerbe, der erste Lauf der Schleibootliga wurde abgesagt, der weitere Ablauf ist noch nicht vollständig geklärt. Auch das Norden-Festival an dem wir teilnehmen wollten, ist 2020 abgesagt, ebenso wie das Sportcamp des KSV SL-FL.   

Trainingsgruppen verkleinern: Durch die Bildung von kleineren Gruppen beim Training (bis zu fünf Personen), die im Optimalfall dann auch stets in der gleichen Zusammensetzung zusammenkommen, wird das Einhalten der Distanzregeln erleichtert und im Falle einer Ansteckungsgefahr ist nur eine kleinere Gruppe betroffen bzw. mit Quarantäne-Maßnahmen zu belegen.

Angehörige von Risikogruppen besonders schützen: Für Angehörige von Risikogruppen ist die Teilnahme am Sport ebenfalls von hoher Bedeutung. Umso wichtiger ist es, das Risiko für diesen Personenkreis bestmöglich zu minimieren. Individualtraining kann eine Option sein. 

Risiken in allen Bereichen minimieren: Dieser Punkt ist insbesondere ein Appell an den gesunden Menschenverstand.

Wir bitten alle, die das HSVS-Gelände betreten, sich in das „Logbuch“, ein DIN-A5-Kalender, einzutragen, dieser befindet sich an der Treppe im Flur. Für die Kähne haben wir bereits 2019 Logbücher eingeführt, siehe unsere Kahnbenutzungsregeln.

[…] Informationen zu den Hygieneregeln des HSVS sind hier zu […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte einen Kommentar eingeben!
Bitte einen Namen eingeben!
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben!