Holmer Segelverein Schleswig e.V.
Menü

Coastal clean up am 15.9.18 – wir machen mit!

Der HSVS beteiligt sich an der weltweit stattfindenden Aktion coastal clean up day. In Schleswig arbeiten 13 Vereine und Organisationen zusammen. Ziel ist es, mit einer Sammelaktion am 15.9.18, 14.00 bis 16.00 Uhr möglichst viel Makromüll aufzusammeln. Schiet sammeln hilft zu vermeiden, dass aus Makroplastik Mikroplastik wird. Es wird 9 verschiedene Routen zu Wasser und an Land geben. Der Müll wird in Containern auf dem Netzetrockenplatz entsorgt. Weitere Details folgen. Ab 16.00 Uhr dann After-Müll-Glow im HSVS Bootshaus neben dem Netzetrockenplatz.

Das ist am Aktionstag zu beachten:

  • Denken Sie unbedingt an Ihre eigene Sicherheit! Zur Grundausrüstung gehören festes Schuhwerk, ein Erste-Hilfe-Set und ausreichend Verpflegung.
  • Gefährliche Gegenstände wie Glas oder scharfe Metallstücke bitte nur mit Handschuhen anfassen.
  • Nehmen Sie genügend Müllsäcke, Handschuhe und Müllzangen mit. Gut ist eine Waage für die Erfassung des Müllgewichts.
  • Wenn viel Müll herumliegt oder Sie eine größere Gruppe sind, kann ein Bollerwagen, eine Schubkarre oder sogar ein großer Müllcontainer nützlich sein.

Mehr Infos

Im Uferbereich von Bächen und der Schlei bleiben Einweggrills, Kronkorken, Plastikflaschen, Tüten und anderer Müll oft einfach liegen. Das ist nicht nur hässlich anzuschauen, sondern eine echte Gefahr für die Natur. Wir wollen unsere Natur nicht ihrem schmutzigen Schicksal überlassen. Helft mit und reinigt die Küste, den Fluss, den See oder den Strand direkt bei uns. Beim clean up day gibt es festgelegte Treffpunkte und Strecken Achtet darauf, dass Tiere und Pflanzen nicht gestört oder gar zerstört werden. Beachtet die Zug-, Brut- und Setzzeit der Tiere, der Schilfgürtel darf am 15.9.18 nicht betreten werden! Stellt sicher, dass der gesammelte Müll umweltgerecht entsorgt wird, die Aktionsmüllcontainer stehen auf dem Netzetrockenplatz.

Das ist zu beachten: Jeder sammelt auf eigene Gefahr! Die aufrufenden Organisationen und Personen haften nicht! Denkt unbedingt an die eigene Sicherheit! Zur Ausrüstung gehören festes Schuhwerk, ein Erste-Hilfe-Set. Gefährliche Gegenstände wie Glas oder scharfe Metallstücke bitte nur mit Handschuhen anfassen. Im Zweifel nicht anfassen und Info geben! Nehmt genügend Behältnisse mit: Eimer, Schubkarren, Garten-„jumper“, auch Müllsäcke (wenn nicht vermeidbar), Handschuhe und Müllzangen. Bollerwagen, Fahrradanhänger oder Schubkarre sind nützliche Transportmittel, die Aktionsmüllcontainer stehen auf dem Netzetrockenplatz. Tragt in einem Müllerfassungsbogen ein, um was für Müll es sich handelt und wie viel gesammelt wurde. Nehmt ein Klemmbrett mit und füllt den Bogen mit einem Bleistift aus, damit auch bei Regen nichts verwischen kann. Packt eine Kamera ein und fotografiert die spektakulärsten Müllfunde. Macht auch gerne ein schönes Gruppenfoto.

Das Ergebnis der Sammlung melden wir online bei www.gewaesserretter.de.

Strecken und Treffpunkte

Samstag, 15. September um 14.00 Uhr

Start / TreffpunktStreckeMülltransport
1)Ahoi / SSCSchleistrasse/Burggraben KönigwiesenSchlauchboot
2)RathausHolmer Noorweg bis AP MöllerFahrrad-Anhänger, Bollerwagen
3)BugenhagenschuleÖhr / MarienbadAutos mit Hänger
4)EuropaplatzCalisenstr. / WikinghalbinselAutos mit Hänger
5)LornsenschuleMichaelisalleeAutos mit Hänger
6)HSVSFreiheit bis zur Mühle und zurückSchleikähne, Schiebkarren
7)HolmMöwenbergFischerkahn
8)Ufer / wasserseitigInnere SchleiKanus

[…] Eine entsprechende Initiative des Holmer Segelvereins mit den jeweiligen Reinigungsbereichen ist hier zu finden. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte einen Kommentar eingeben!
Bitte einen Namen eingeben!
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben!