Am 3. März 2019 besuchten wir das Yachting Heritage Center, Oliver Berkings maritimes Schmuckstück in Flensburg. Mal was anderes für uns Kahnsegler: Klassische Motoboot-Schönheiten von Carlo RivaThe Man – The Myth – The Legend und dann gab es noch die gewaltigen Überhänge bei der Besichtigung der 12er-Werft zu bestaunen

Von

Vielen Dank für die supergute Beteiligung! Klein und groß waren dabei, von 5 bis 85 Jahren! Über fünfhundert Stunden freiwilliger Arbeit für das Gemeinwohl und die Natur. Superklasse! Multikuturelle Gruppen haben sich eingesetzt, die Stimmung war prima, also شكر, thank you, Shukran, Teşekkür ederim, tak! Merci! ευχαριστώ! Dank ok! Was für ein toller Einsatz! Die drei Container wurden probbevoll mit allem möglichen Schiet und Dreck, der dort lagerte, wo er nicht hingehört: In der Natur. Egal, ob mutwillig „entsorgt“, gedankenlos „fallen gelassen“ oder vom Winde verweht, jetzt sind etliche Kubikmeter davon aufgesammelt. Wir hatten Glück, prima Wetter brachte gute Bedingungen, in der frischen Luft war so mancher unangenehme Geruch des … Weiterlesen

Von

Start / Treffpunkt Samstag, 23.3.19 um 10.00Uhr Strecken Domschule, Pausenhof Schleipromenade  bis zur Schleideern („Caroline“) Königwiesen Vom Domziegelhof zur Michaelisallee (Thingplatz) Rathaus Rathaus -> alte Bahntrasse bis AP – Møller Skolen Rathaus ->Knud-Laward-Str. (li) -> Holmer-Noor-Weg->Klosterhofer-> Gallberg Alte Bahntrasse ab Brücke Pionierstr. -> Abzweiger Richtung Schleidörfer Str. Rathaus->Knud-Laward-Str. (re)->Hafen->Dom-> Rathaus Rathaus->Süderholmstr.->Am St.Johanniskloster->Wanderweg Freiheit (ufernah) Schleihallenparkplatz Burggraben Windallee Stampfmühle Flensburger Str. Einmündung  Gildestraße Flensburger Str. Richtung Norden linke Seite, über Parkplatz Einkaufzentrum, dann Fußweg parallel zum Jägerredder, ggf. auch durch den kleinen Wald bis Lürschauer Weg-> Husumer Str.-> Hühnerhäuser -> Am Taterkrug-> Startpunkt Fußweg rund um „Naturerlebnispark GalloWay“ am Ende der Gildestraße Gemeindezentrum St.Jürgen / Am Brautsee Am Brautsee, St.Jürgenstraße bis … Weiterlesen

Von

Termin ist am Samstag, dem 23. März 2019 in SchleswigStartzeitpunkt ist 10.00 Uhr. Die Sammelaktion dauert zwei Stunden, bis 12.00 Uhr Anschließend, ab 12.30 Uhr Treffen und Klöönschnack der Aktiven und Unterstützer ab 12.30 Uhr im Ständesaal des Rathauses.Für Essen und Trinken wird gesorgt, auch an Gesprächsstoff wird es bestimmt nicht fehlen und eine kleine Tombola wird es wohl auch geben.Die festgelegten Treffpunkte, zu denen auch um 10.00 Uhr die spontan teilnehmenden Sammlerinnen und Sammler kommen, sind folgende:Rathaus SchleswigBugenhagenschule, PausenhofDomschule, PausenhofGemeindehaus St. JürgenSchleihallenparkplatzFlensburger Str. / Gildestraße Strecken

Von

Am 13.11.2018, 1 Jahr und zwei Wochen nachdem das „Wrack“ von Hein Meister zur Restaurierung nach Maasholm verladen wurde, fand die offizielle Abnahme des Kahns durch die Mitarbeiter des Landesamtes für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein (LLUR), Herrn Dirk Vowe und Herrn Dirk Milanowski statt. Kassenwart Michael Friese und Vörsitter Carsten Petersen zeigen sich erleichtert, dass das Projekt nun abgeschlossen ist. Nun stehen noch einige Eigenarbeiten des HSVS im Winter an, dann wird HM wieder segeln.

Von

Wir trauern um unser Ehrenmitglied Herbert (Hebbe) Ross. Hebbe ist am 25.9.2018 gestorben. Unser Mitgefühl gilt Marie-Luise und der Familie Ross. Im März konnten Hebbe und Marie-Luise noch die Restauration von Hein Meister in der Modersitzki-Werft mit begleiten.

Von

Vielen, vielen Dank, liebe Aktive, die ihr euch tausende Male gebückt habt und nicht zu schade wart, die ekligsten Sachen aufzuklauben! Vielen Dank allen, die mit organisiert haben, ohne Kommunikation, Catering, Versorgen, läuft nichts, vor allem Dank an Susi Bergen, Herrn Rohde, Herrn Kähler und Herrn Döring! Chapeau, das war eine tolle Sache. Nach meinem Eindruck haben wir das ganz gut hingekriegt mit der ersten Schleswiger Beteiligung am coastal clean up day am 16.9.18. Über hundert Aktive geschätzt zwischen 4 und über 70 Jahren. Leider ist viel zu viel Unrat und Müll in unseren Gewässern und im Ufersaum, nicht nur in der Schlei. Sehr viel davon ist seit heute Nachmittag … Weiterlesen

Von

Heute gab es im Bootshaus des Holmer Segelvereins gleich zwei Dinge zu feiern: Die Wiederindienststellung – oder, wie einer der Redner treffend bemerkte – die „Wiedergeburt“ des in diesem Jahr in der Maasholmer Bootswerft Modersitzki aufwändig restaurierten Woi-Kahns „Hein Meister“, dem größten noch seetüchtigen Schleikahn, und die traditionelle Twiebakken-Regatta. Bei bestem Wetter und steifer Brise traten die Vereinsmitglieder und Gäste in den Schleikähnen sowie die „Lüttsegler“ in ihren Optimisten und weiteren Jollen gegeneinander an. Die Ergebnisse der Regatta sind auch online zu finden.

Von

International Coastal Cleanup September 15th, 2018 Harnessing the Power of People to Fight Ocean Trash The International Coastal Cleanup began more than 30 years ago, when communities rallied together with the common goal of collecting and documenting the trash littering their coastline. Nur noch wenige Tage bis zur coastal clean up Aktion am kommenden Samstag. Inzwischen sind deutschlandweit viele Aktionen zusammengekommen: 14.09. 00:00 Uhr Coastal Cleanup Camp 22587 Hamburg 15.09. 09:00 Uhr Müllsammelaktion 19063 Schwerin 15.09. 10:00 Uhr International Coastal Cleanup Day 24235 Laboe 15.09. 10:00 Uhr Küstenputztag 18609 Prora 15.09. 10:00 Uhr Coastal-Cleanup-Day Rekumer Geest 28309 Bremen 15.09. 10:00 Uhr Gewässerretter an der Kinzig 63450 Hanau 15.09. 10:00 Uhr International … Weiterlesen

Von