Auf der Terminseite findet sich nun schon einmal ein Vorschau auf einige der geplanten Termine im nächsten Winter. An 5 Terminen am 27.10.2018, 17.11.2018, 19.01.2019, 23.02.2019 und 23.03.2019 (jeweils 15:00-17:30) hat Jugendsprecherin Fenja für uns wieder die Sporthalle der Wilhelminenschule für Sportnachmittage gebucht. Die diesjährige Weihnachtsfeier wird am 21.12.2018 stattfinden (Achtung: das ist schon der erste Tag der Weihnachtsferien). Genauere Informationen zu den Terminen folgen wie immer rechtzeitig vorher.

Das war eine (über unseren Bootshauswart Christoph kurzfristig angekündigte) Überraschung des NDR 1 Welle-Nord-Teams, als Kerstin und Smut Michael vergangenen Dienstag meinten, sie könnten eine friedliche Mittagspause am Boothaus verbringen. Nunja, eine Erholungs-Einheit war es wie üblich sowieso nicht. Es gab weder was zu Essen noch „seelige Ruhe“ …gewohnheitsmäßig aber gut zu tun! Der Ponton hatte sich aus seiner Verankerung gelöst und musste wieder sicher vertäut werden. Kerstin, gerade Knoten tüdelnd auf dem Floß, der Smut (typisch: bis zum Bauch in der Schlei) die Ankerkette fixierend, sahen im Augenwinkel einen Fremden das Gelände betreten…Tatsächlich ein Fremder? – Mitnichten! Horst Hoof hatte seinen Späher geschickt: Den uns bereits bekannten Torsten Creutzburg…natürlich … Weiterlesen

Man nehme 11 reizende, energiegeladene und sportlich begabte Kinder, außerdem den Shuttle-Service engagierter Eltern in Anspruch, dazu einen geliehenen Louisenlunder Opti-Trailer (Danke) und die Einladung zur IMMAC-Regatta beim SRSV Plön e.V. an. Man erwärme sich für diese Zutaten und heize mit der treuen Schleswig-Holsteinischen Sonne so richtig auf! Man streue ein bisschen Aufregung und eine Handvoll Vorfreude darüber; Nicht zu vergessen: fünf gehäufte Esslöffel Optimismus sowie eine Prise Mut! Man füge ein bis in die Haarspitzen motiviertes und belastbares 4-köpfiges Trainer-Team hinzu… …des weiteren drei Kühlboxen voll frischer Getränke ein Dutzend Minisalamis sowie Obst & Gemüse satt! Man zerlege einen „Goldfisch“ in seine Einzelteile verschnüre ihn sicher und setze ihn, … Weiterlesen

Die jährliche „Twiebakken-Regatta“ des Holmer Segelvereins fand am 09. September auf der inneren Schlei statt. „Twiebakken“ ist der Höhepunkt der Segelsaison für den HSVS. Während es sich früher um ein Wettsegeln handelte, das ausschließlich mit Fischerkähnen durchgeführt wurde, sind heute auch die Segler der aktiven Jugendabteilung des HSVS e.V. in den verschiedenen Jollenklassen dabei. Bei Schwachwind und dem saisontypischen „Schietwetter“ wurden unter der Leitung von HSVS-Regattawart Manfred Schreiber in allen Klassen zwei Wettfahrten gesegelt. In der Gruppe der Europe-Jollen siegte Adrian Gottwald (2 Pkt.), bei den Lasern Johan von Forstner (3 Pkt.) und bei den Optimisten Anouk Blickensdörfer (3 Pkt.). Bei den Holmer Kähnen erreichte die Crew Carsten Petersen und … Weiterlesen

Viele Lüttsegler-Eltern und Trainer sind dort regelmäßige Kunden: an der Zapfsäule, beim „Häusle-Bau“ oder beim Energie-Bezug. Das brachte uns auf den Gedanken anzufragen, ob das Unternehmen unsere Arbeit unterstützen möchte… …hier ein kleiner Auszug aus dem Anschreiben: „Um einen reibungslosen und vor allem sicheren Trainingsbetrieb zu gewährleisten, steht unserem 6-köpfigen Trainerteam die „Rote Sau“ zur Verfügung, ein mit Außenborder betriebenes Schlauchboot. Sobald ein Lüttsegler in Not gerät, wird der Hebel auf den Tisch gelegt und die Helfer erreichen blitzartig die Gefahrenzone. SUPER! …könnte man meinen, …aber daran mangelt es leider manchmal. Bei so einer großen Jugendgruppe steigt der Kraftstoffverbrauch rapide an!“ Auf diesen Notstand fand Standortleiter Kai Marius Sörensen eine … Weiterlesen

Beim gestrigen Finale der Schleiboot-Liga beim ASC in Kappeln im Rahmen der Speckregatta waren die Lüttsegler wieder erfolgreich. Trotz schwachem Wind und später aufziehendem Regen konnten 2 Wettfahrten gesegelt werden. In der Gesamtwertung der Klasse Opti-Silber erreichten unsere fünf Segler die Plätze 17, 15, 9, 8 und 7, während die Jollensegler in der Klasse Europe die Platzierungen 8, 7, 6, 5, 4, 3 und 1 sowie in der Klasse Laser ebenfalls den ersten Platz erzielten. Hinzu kam noch der Preis für das beste Team – als kleinster Verein mit den meisten Teilnehmern. Die Gesamtergebnisse gibt es auf der Website der Schleiboot-Liga.

Auch dieses Jahr beteiligten sich wieder einige Lüttsegler an der Müllsammelaktion, die erneut von der Jugendkonferenz der Stadt Schleswig im Rahmen der landesweiten Aktion „Sauberes Schleswig-Holstein“ organisiert wurde. Unsere Gruppe übernahm die Runde vom Rathaus über den dortigen Spielplatz zur alten Kreisbahntrasse, und von dort über Ilensee und Holmer-Noor-Weg zum Netzetrockenplatz. Vier große Müllsäcke wurden auf dem Weg gefüllt und neben den „üblichen Verdächtigen“ wie Zigaretten, Glasflaschen und Verpackungen förderten wir auch einige Kuriositäten wie ein zertrümmertes Tablet, meterlange Plastikschläuche und sogar einen verrosteten Fahrradrahmen zutage. Die Jugendkonferenz hatte am Sportplatz der Bugenhagenschule ein Kuchenbuffet vorbereitet, an dem wir uns anschließend stärken konnten.

Es folgt ein Bericht von Adrian zum vergangenen Trainingslager für Europes und 420er. Das Trainingslager liegt jetzt knapp zwei Wochen zurück und wir (die Trainer Christoph und Adrian) sind im Resümee sehr zufrieden mit dem Wochenende. Am 28.10 bis zum 30.10 fand am HSVS ein Trainingslager für Europes und 420er statt. Der Fokus des Trainings lag hierbei auf Startmanövern und Startvorbereitung. Aus diesem Grund sind wir an dem Wochenende unzählig viele Starts gefahren. Man konnte vom Motorboot sehr gut beobachten, wie die Bootsbeherrschung über das ganze Wochenende stetig gestiegen ist. Die Startmanöver wurden besser und auch die „Anfänger“ trauten sich immer mehr in das Getümmel der Startvorbereitung.  Insgesamt waren wir mit … Weiterlesen

Zum gestrigen Finale der Schleiboot-Liga waren drei Jollen-Crews der Lüttsegler beim ASC in Kappeln zu Gast. Nach drei Wettfahrten bei böigem Wind wurden auf der Regattabahn vor Kopperby sorgte die ASC-Jugendabteilung für Verpflegung an Land und Wettfahrtleiter Jan Wohler verlas das Gesamtergebnis der vierteiligen Regattaserie, die jedes Jahr von den Vereinen WSF, HSVS, SSC und ASC ausgerichtet wird. Jeder Teilnehmer erhielt einen Pokal, eine Tasche sowie, anlässlich der parallel stattfindenden Speckregatta, ein Geschenkpaket mit Wurst und Speckmäusen. Unsere zwei Segler in der Klasse Opti-Silber erreichten die Platzierungen 16 und 18, während die Jollensegler die Plätze 5 (Europe), 3 (Laser Radial) und sogar 2 und 1 (420er) belegten. Herzlichen Glückwunsch! Die ausführlichen Ergebnislisten sind auf … Weiterlesen